Frankfurter Malschule

Gründung und künstlerische Leitung seit 1984, Frankfurt am Main
Website: www.frankfurter-malschule.de;

Galerie>>

Frankfurter Malschule

Ort des Verweilens – Sich selber spüren durch Kunst, ist das zentrale Thema des Kunstprojektes „Frankfurter Malschule“ das seit 1984 zunächst in unregelmäßigen Abständen und seit 1999 regelmäßig in offenen Ateliers Passanten zur Verfügung steht. In der modernen Arbeitswelt sind Menschen auf Ihre Funktion reduziert, ohne Rücksicht darauf, dass sie Menschen mit geistigen, kreativen und seelischen Bedürfnissen sind. Die örtlich wechselnden offenen Ateliers „Coloria“ ermöglichen Nachbarn, Passanten und Interessierte sich ohne Schwellenangst mit Malerei aktiv zu befassen und wieder ein Gespür für ihre eigenen Bedürfnisse und Gefühle zu erfahren. Selbst bei kleinen Kindern ist der gesellschaftliche und mitmenschliche Verfall der Sinne zu beobachten. Sich selber spüren, mittels Kunst, setzt selbst vergessene Gefühle wieder in den Mittelpunkt des individuellen Seins und zeigt das Kosmische in uns, das unabhängig ist vom gesellschaftlichen und finanziellen Status.

Die Frankafurter Malschule ist Bestandteil meines Projektes „Künstlerische Inszenierung einer Einkaufsstraße“, das zwischen 2010 und 2018 in der Eschersheimer Landstraße in Frankfurt zwischen Wolfsgangstraße und Fürstenberger Straße entstanden ist.

www.frankfurter-malschule.de

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 388